Ihre Frage zum Bräunen



Frage zum Bräunen

Fragen zum Bräunen?


Ihre Frage zum Bräunen – und wie Sie die beste Antwort erhalten
Haben Sie eine Frage zum Bräunen? Dann werde ich Ihnen persönliche jede Frage beantworten, die Sie zum richtigen Bräunen haben.
Sie können mir Ihre Frage zum Bräunen entweder als öffentlichen Kommentar zu einem beliebigen Beitrag oder in einer Privatnachricht von der Kontaktseite aus senden.

Hier ist ein Beispiel einer Frage eines Lesers von thetanningguru.com und meine Antwort darunter.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Frage zum Bräunen von: C

Nachricht: Hey, ich habe gerade über etwas nachgedacht. Ich habe ziemlich helle Haut und bekomme leicht einen Sonnenbrand und Sommersprossen, wie kann meine Chancen, braun zu werden, maximieren? Die Umstellung meiner Ernährung hat zu weniger Sommersprossen und mehr Farbe geführt, aber was kann ich, außer die Bräunungsdauer allmählich zu erhöhen, noch tun, um braun zu werden?

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Hi C, danke für Ihre Frage zum Bräunen!
Ich kann zwischen Ihren Zeilen lesen, dass Ihr Ziel beim Bräunen ist, eine dunklere Hautfarbe zu erhalten.
In diesem Fall und angesichts der Beschreibung Ihres Hauttyps (Sie entsprechen nahezu exakt der Beschreibung von Hauttyp 1), habe ich die schlechte Nachricht für Sie, dass Sie nicht braun werden können und dies auch nicht versuchen sollten.
Die gute Nachricht ist jedoch, dass Sie nur sehr kurze Zeit (<10 Minuten) in der Sonne (wenn die Sonne hoch genug steht, dass die UVB-Strahlen die Erde erreichen können) brauchen, um die volle Gesundheitswirkung (in Form von Vitamin D) aus der Sonne zu erhalten.
Es gibt zwei Arten von Melanin (dem Protein, das in der Haut als natürlicher Schutz vor UV-Licht produziert wird). Eins ist bräunlich und wird unter Einwirkung von UV-Licht noch brauner.
Die andere Art von Melanin ist rosa und ändert im Sonnenlicht die Farbe nicht.
Die Natur hat ihrer Haut eine reichliche Menge der zweiten Art und weniger der ersten gegeben (jedoch genug, dass Sie Sommersprossen bekommen können).
Es gibt keine bekannte Möglichkeit (jedenfalls keine mir bekannte Möglichkeit und ich habe mich ausführlich mit diesem Thema beschäftigt!), dies zu ändern.
Versuchen Sie nicht, eine Bräune zu erzwingen, dies kann Ihrem Körper ernsthaft schaden. Seien Sie froh, dass Sie schon bei einem kurzen Aufenthalt in der Sonne viel Vitamin D bekommen.
Bleiben Sie die restliche Zeit im Schatten, bedecken Sie sich mit Kleidung und cremen Sie sich mit einer leichten Sonnenschutzlotion (max. LSF 15) ein (siehe meine allgemeinen Tipps zum Bräunen).
Die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln hilft nicht. Um Ihre Hautfarbe mit rotem Obst und Gemüse (wie Karotten, auch als Konzentrat) zu verändern, müssten Sie so viel essen, dass Sie Ihre Leber schädigen würden.
Sie können eine Lotion mit kosmetischem Bräunungsmittel testen, die Ihre Haut etwas dunkler machen wird (wie Haarefärben), aber es ist schwierig, eine solche Lotion zu finden, die nicht auch DHA (verzögertes Bräunungsmittel, Dihydroxyaceton) enthält, das die bräunliche Art von Melanin in eine dunklere Farbe verwandelt.
Aber da Sie hauptsächlich Melanin der hellroten Art haben, das nicht zu einer dunkleren Farbe oxidiert, ist DHA nutzlos und wird Ihre Haut sehr unregelmäßig tönen.
Ich hoffe, ich konnte Ihre Frage zum Bräunen beantworten, selbst wenn dies vielleicht nicht die Antwort war, die Sie sich erhofft hatten.

Share

This post is also available in: Englisch, Russisch, Polnisch

, , , , , , ,

No comments yet.

Leave a Reply

CommentLuv badge
This blog uses premium CommentLuv which allows you to put your keywords with your name if you have had 3 approved comments. Use your real name and then @ your keywords (maximum of 3)